Dein Atem-Raum

Achtsamkeit – Bewusstsein – Körperwahrnehmung – Balance

Schön, dass Du uns gefunden hast!

Schön, dass Du da bist!

Gemeinsam haben wir, Natascha Keil und Daniela Schoppe, im Jahr 2023 unser Atematelier gegründet, um mit Dir auf eine spannende Reise zu gehen. Vor ein paar Jahren bereits begann unser Weg, ohne genau zu wissen, was uns auf diesem erwartet. Unsere Vision war es, einen „Raum für persönliches Wachstum“ zu eröffnen. Heute begleiten wir Menschen in Kleingruppen und Einzelsitzungen.

 

Im November 2023 haben wir unsere dreijährige Ausbildung zur Atem- und Bewusstseinstrainerin in der integrativen Atemtherapie, bei der Akademie für Integrative Atemtherapie atmen+ mit Erfolg beendet. Die Schwerpunkte in unserer Ausbildung waren die Selbsterfahrungen im tiefgreifenden Spüren unserer eigenen Prozesse, das Erlernen und Begreifen neurophysiologischer Zusammenhänge im Körper bis hin zur therapeutischen Begleitung einzelner Klienten.

Gingko-einzeln

Was wir machen

Wir sind seit dem ersten, bewusst verbundenen Atemzug fasziniert. Denn, so selbstverständlich wie wir den Atem wahrnehmen, so komplex und vielschichtig sind seine Auswirkungen und Möglichkeiten.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • Regulierung des Nervensystems (regulierende Atemarbeit)

  • Verbundener Atem (transformierende Atemarbeit)

  • Achtsamkeitsübungen

  • vom „Kopf in den Körper“ kommen (somatische Übungen)

  • Regulierung der funktionellen Atmung (bei Atembeschwerden)

Diese bieten wir in Form von AtemAbenden in Gruppen, AtemWorkshops in Gruppen, AtemRetreats in Gruppen und in einer 1:1 Betreuung an.

In unserer Arbeit als Atem- und Bewusstseinstrainerinnen kreieren wir ohne Absicht einen Raum, in dem Du Dich auf physiologischer und/oder psychologischer Ebene Deinem Thema stellen darfst.

Atem & Bewusstsein

AtemAbende        AtemWorkshops        AtemRetreats        1:1 Betreuung

Was ist integrative Atemtherapie?

Die integrative Atemtherapie verbindet verschiedene Methoden und Atemtechniken aus unterschiedlichen Richtungen und Traditionen.

Sie wird bei körperlichen Symptomen wie nervenbedingter Unruhe oder Nervosität, Herz-Kreislaufbeschwerden, Schlafstörungen, Atemwegsbeschwerden, Magen-Darm-Erkrankungen, Migräne, uvm. eingesetzt.

Ebenso wird die Psyche positiv beeinflusst. Panikattacken, Angstzustände, Depressionen, Essstörungen oder Burn-Out, zählen zu den behandelbaren Symptomen. 

Die integrative Atemtherapie unterstützt  auch bei traumasensiblen Themen.

Der Kern dieser Therapieform ist der bewusst verbundene Atem. Die unterschiedlichen Herangehensweisen an diese Therapieform sind z.B. Atemmeditationen, innere Kind Arbeit, Aufstellungsarbeit, Voice Dialogue, uvm.

Durch den verbundenen Atem, der sowohl transformierend als auch regulierend eingesetzt wird, aktiviert man die Selbstheilungskräfte. Die Köperwahrnehmung wird gestärkt, Energie und Lebendigkeit wird spürbar. Somit ist der verbundene Atem als Ressource genutzt und die eigene Resilienz (= Anpassungsfähigkeit) wird erhöht. 

Die integrative Atemtherapie ist präventiv oder kurativ einsetzbar.

Was ist Atemarbeit?

Zu den drei Säulen der Atemarbeit zählen die transformierende, die regulierende und die funktionale. In der transformierenden Atemarbeit werden unabgeschlossene Stresszyklen im Körper integriert. Durch regulierende Atemarbeit wird das Nervensystem positiv beeinflusst und die eigene Resilienz wird erhöht. Bei der funktionalen Atemarbeit geht es um biochemische und biomechanische Prozesse im Körper.

Das sagen unsere Kunden

Sowohl im Einzel- als auch im Gruppensetting durfte ich die wunderbaren Atem-Einheiten mit Natascha und Dani erleben und habe jedes Mal so viel für meine persönliche Entwicklung sowie für meine Atemtechnik mitnehmen können. Ein großartiges Angebot um sich zu erden und zu entspannen mit zwei tollen Kursleiterinnen!

Pamela

Nochmal vielen vielen Dank für die tolle Atmosphäre bei euch!
War bestimmt nicht der letzte Besuch bei euch.

Jens

Danke ihr Lieben- das war wunderbar, magisch und beruhigend und belebend zugleich. Ein Geschenk

Es war wuuuuuunderschön! Denke immer noch an euch und wie der schöne Mittag verlaufen ist. Da nehme ich soviel von mit. Danke.

Conchita

Nochmals DANKE für diesen wundervollen Abend gestern- es ist einfach unglaublich was ihr zwei für eine Gabe habt!
Ich habe seit letzter Woche in der letzten Nacht zum ersten Mal wieder durchgeschlafen.

Sabrina

Mir hat es gut getan, mich mit Gleichgesinnten in Präsenz zu üben. Ich freue mich auf ein Wiedersehen im neuen Jahr, gerne auch im Rahmen einer Einzeleinheit.

Thorsten

Atmen - das kann doch eigentlich jeder. So dachte ich, bevor ich die erste Atemsession bei Daniela und Natascha besucht habe. Aber das, was ich da erlebt habe, war so viel mehr als das unbewußte Atmen während des Tages.

Mit verschiedenen Übungen, Meditationen und viel liebevoller Vorbereitung führen die beiden durch ihre Atem-Stunden und Workshops. Und es ist wie ein kleiner Urlaub im Alltag - man kommt erfrischt und wohlig müde nach Hause und wundert sich, was man mit dem bewußten Atmen so alles erreichen kann.

Egal, ob es einfach als Ausgleich im Alltag geschieht oder man sich während der Sitzungen mit tiefer sitzenden Problemen und Ängsten auseinandersetzt. Es ist ungemein befreiend, denn dieser Raum und die Energie, die die beiden für ihre Teilnehmer so bedingungslos bereit halten, gibt Raum für jede Emotion ohne jegliche Erwartung. Danke Daniela und Natascha, ihr seid ein tolles aufeinander abgestimmtes Team und ich freu mich immer, wenn ich zu euch kommen darf.

Simone

Wir freuen uns auf Dich
Nach oben scrollen